Turniere07/08

1.Einzelrangliste U19 (Die Alten)

Sven hat folgendes vom Turnier zu berichten:

Das erste Spiel bei der Rangliste ist meist das schwerste, weil man gegen die Absteiger der oberen Felder spielen muss.Gewinnt man geht es um Platz 1-4. Verliert man geht es um Platz 5-8. Svenja musst gleich im ersten Spiel ihr bestes Badminton aus sich herausholen. Nach dem Sieg ging Sie nur noch auf dem Zahnfleisch. Aber es kamen ja noch zwei Spiele. Svenja versuchte nochmal alles zu geben, konnte sich aber leider auf Grund des ersten Sieges nicht mehr durchsetzen und verlor die beiden Spiele knapp. Trotzdem sollte Svenja mit Ihrem 4. Platz sehr zufrieden sein.

Sebastian zeigte im ersten Spiel gleich höchsten Einsatz und schafte es seinen neuen Schläger (3 Wochen alt) zu zertrümmern. Ich war mutig und lieh Sebastian meinen Schläger. Aber leider reichte dies nicht mehr zu einem Sieg von Sebastian aus. Mein Schläger ist aber heil geblieben. Auch das zweite Spiel konnte Sebastian nicht für sich entscheiden. Da Schokolade bekanntlich glücklich macht, kam vor dem letzten Spiel, das große Frustessen. Die Stärkung durch Hannes "Kalte Schnauze" bracht einen riesigen Motivationsschub. Und so wurde Spiel Nr. 3 klar gewonnen.

Und was ist die Moral der Geschichte: Nimm doch immer Hannes "Kalte Schaunze" mit.
Sven - 15.05.02007



Tuesday., 04. September 2007
 

1.Doppelrangliste


Kirsten Heimes und Lisa Herlicka spielten das erste Doppel-Ranglistenturnier der Saison. Kirsten hatte es besonders schwer. Noch nie war sie bei solch einer Veranstaltung, und noch nie hatte sie mit ihrer Doppelpartnerin Ines Utsch vom RTG Weidenau gespielt. Keine guten Vorraussetzungen, aber Kirsten hat es uns mal wieder gezeigt. Sie schafften sofort den zweiten Platz im B-Feld und steigen aufgrund dessen ins A-Feld auf. Noch weiterhin viel Erfolg.
Lisa Herlicka die zweite im Bunde spielte mit Julia Pawlik vom TV Hoffnung Littfeld. Sie mussten aufgrund ihrer hohen Punktzahl sofort im A-Feld starten. Sie kickten als erstes das hoch favorisierte Doppel aus Düren aus dem Rennen. Im Halbfinale konnten sie sich trotz toller Leistung nicht gegen das Refrather Doppel durchsetzen. Im Spiel um Platz drei hatten die Mädchen aus Lohmar gegen Lisa und Julia keine Chance. Somit wurde die beste Plazierung eines Ranglistenturnieres für den TVK erreicht und gibt Hoffnung auf einen Aufstieg in die NRW-Rangliste.

Tuesday., 04. September 2007
 

Vereinsmeisterschaft

Man kann nur sagen die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Auch wenn so manch einem am Ende die Puste ausging, war die spielerische Leistug klasse. Was auch klasse war: 8 Kuchen und 5 Salate +Rohkostplatte.  Darum bedanken wir uns sehr bei den Eltern und Kindern die sich die Arbeit gemacht haben, damit niemand vom Fleisch fiel. Aus Spass am Sport spielten einige noch um 3.00 Uhr morgens Badminton und die letzten Augen schlossen sich um 4.00 Uhr. So sahen wir dann aber auch alle aus.    


Sebastian beim Angriffs-Smash und Sven?????    

    Angst?  Pilze suchen?  Boden putzen?  Was ein Trainer auf einem Foto so alles sieht. Da Arbeiten wir noch dran !












   Der Morgen danach



Wir  hatten keine großen Verletzungen keinen Streit und keine Tränen das machte es Klaus und mir sehr einfach ein schönes Wochenende mit euch zu verbringen.Noch vielen Dank an unsere Jugend ohne dessen Hilfe wir eine Übernachtung in der Halle nicht gemacht hätten.

Einige Bilder der Vereinsmeisterschaft findet ihr unter Gallerien.  Wenn ihr mehr wollt sagt mir Bescheid.













Wednesday., 15. August 2007


 
14.01.2008 Bezirksvorentscheid in Refrath
05.12.2007 Mammutprogramm für die Badminton-Talente
05.11.2007 Ranglisten-Entstand
04.09.2007 Einzelkreismeisterschaft: Erfolgswochenende für die TVK-Badmintonis
04.09.2007 Einzelrangliste aus sicht der Spieler U17
04.09.2007 1.Einzelrangliste U15
04.09.2007 1.Einzelrangliste U19 (Die Alten)
04.09.2007 1.Doppelrangliste
15.08.2007 Vereinsmeisterschaft
15.08.2007 Endergebnis der Vereinsmeisterschaft