Erfolge

Grap die Zweite: Benni pulverisiert 100m-Bestzeit!

Die Zeitmessung im 100m-Sprint als erster Disziplin des Dreikampfes der mänlichen U18 blieb für den Kirchhundemer Benjamin Grap (16) bei einer neuen persönlichen Bestmarke von 11,85 Sekunden stehen. Erstmals unterbot der LGS-Sprinter aus dem Stammverein TVK damit die 12sec-Marke. Natürlich profitierte Benni auch etwas vom Rückenwind. Dieser wurde in der Ergebnisliste mit 1,9 m/sec notiert. Klar ist, das auch bei nicht so starker Windunterstützung eine neue Bestzeit im Bereich 11,90-12,10 Sekunden heraus gekommen wäre. Mit der Zeit von 11,85 sec setzt Benni jedoch zum Jahresabschluss 2012 ein fettes Ausrufezeichen in der Leichtathletik-Szene des Kreises Olpe. Die Qualifikation für die Landesmeisterschaften des Jahres 2013 hat Benjamin damit ebenfalls bereits in der Tasche. Benjamin verbesserte seine 100m-Bestmarke nun von 13,10 sec in 2010 über 12,46 sec in 2011 auf nunmehr 11,85 sec in 2012. Eine klasse Leistung!
Zu den tollen Sprint-Ergebnissen der Athleten aus dem Stammverein TVK trug vor allem auch noch Alissa Radziewsky bei. Die noch 12-jährige Gymnasiastin verbesserte ihre bisherige Top-Zeit von 10,39 sec nochmals um sechs Hundertstelsekunden auf nunmehr 10,33 sec. Klasse!

In Kürze gibt es hier oder unter www.LG-Suedsauerland.de mehr zu den vilen Erfolgen der LG Südsauerland bei den diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften in Attendorn.
Tuesday., 18. September 2012
 

100 METER: Benni Grap mit neuer PB in Kreuztal!

Zum Feriensportfest zog es eine handvoll LGS-Athleten ins benachbarte Siegerland. In Abwesenheit von Trainer Christian Kramer standen vor allem Tests über 100 und 200m an. Erstmals starteten an dem Tag Alissa Radziewsky und Helena Grap über die erst im nächsten Jahr zu sprintende 100m-Distanz. Dabei verkauften sich die beiden Küken, die erst Ende des Jahres Geburtstag haben und somit noch 12 Jahre alt sind, ganz gut. 14,06 und 14,56 lauteten die Zeiten für Alissa und Helli. Die beiden Mädels hatten ebenso mir ordentlich Gegenwind zu kämpfen wie Tobias Noeker, der in Kreuztal einen Angriff auf die Westdeutsche 100m-Norm starten wollte. Der Gegenwind von 1,4 m/sec machte dieses Vorhaben aber zunichte (12,74 sec). Lediglich Benjamin Grap aus Kirchhundem trotzte dem heftigen Gegenwind und lief in 12,33 sec (-1,4) eine neue persönliche Bestzeit. Bei Normalbedingungen ist somit auff eine weitere Steigerung des 16-jährigen zu hoffen.
Monday., 06. August 2012
 

Premiere: LGS richtet Kreis-DJMM aus!

Am Mittwochabend ging es im Leichtathletik-Stadion an der Habuche in Grevenbrück zwar auch um Kreistitel, im Vordergrund standen aber die Mannschaftsergebnisse und die Frage, ob man sich damit unter den „Top-Teams“ des Landesverbandes FLVW platzieren konnte. Denn nur die ersten acht Teams pro Wettkampfgruppe qualifizieren sich für die Westfälischen Endkämpfe, die im September in Kreuztal stattfinden.
Am Start waren ein Team des SC Olpe (SCO), zwei Teams der StG Olpe-Wenden-Fretter (StG), zwei Teams des LC Attendorn (LCA) und fünf Teams der LG Südsauerland (LGS). Mit 4.971 Punkten liegt die männliche U18 der LGS nun auf dem zweiten Rang der westfälischen Qualifikationsliste. Die meisten Punkte steuerten Tobias Noeker mit 12,53 sec im 100m-Sprint und Alexander Albert mit 11,06 m im Kugelstoßen bei. In der weiblichen U16 steht die StG Olpe-Wenden-Fretter mit 7.789 Punkten auch auf Rang zwei. Tamara Müller war hier mit 1,56m im Hochsprung (= 541 P.) und 5,01m im Weitsprung (= 550 P.) die eifrigste Punktesammlerin. Tamara Dornseifer (4,75m im Weitsprung) sowie Marie Ries (13,35 sec) und Sophia Bicher (13,58 sec) über 100 Meter steuerten ebenfalls über 500 Punkte bei.
In der männlichen U14 trafen die Teams des LCA und der LGS aufeinander. So spannend wie die Staffel – die Attendorner gewannen mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung – war hier auch das Gesamtergebnis. Der LC Attendorn gewann letztlich mit 3.186 Punkten vor der LG Südsauerland (2.924 P.), die trotz zahlreicher Bestleistungen den Ausfall von Julius Knoche nicht kompensieren konnte. Der Grevenbrücker Florian Schulte verbesserte seine 75m-Zeit um eine halbe Sekunde auf nun 10,45 sec. Michael von Schledorn und Peter Schumacher erzielten 39 bzw. 36 Meter im Ballwurf.
Bei den Attendornern stach Top-Scorer Niklas Bock mit 10,16s über 75m und 4,95m im Weitsprung ebenso heraus wie Jason Krämer mit 43,50m im Ballwurf. Beide Teams liegen nun unter den Top Acht in Westfalen!
In der weiblichen U14 ging die StG Olpe-Wenden-Fretter in der Gruppe 2 und die LG Südsauerland in der Gruppe 3 an den Start. Die StG hatte somit mehr Disziplinen zu bewältigen. Neben Anna Kosina, die in 10,23 sec über die Hürden fegte und 550 Punkte für Ihr Team einheimste, gefielen Alina Franke mit 1,36 m im Hochsprung sowie Marie Hachenberg (10,74s) und Cathrin Eiden (10,96s) im 75m-Sprint. Dem Sprint setzten am gestrigen Abend aber die Mädels der LG Südsauerland die Krone auf. Neben der gewohnt starken Alissa Radziewsky (10,57s) erzielten Helena Grap (10,73s) und Carlotta Selbach (10,85s) neue Bestmarken. Zusammen mit der Meggenerin Alina Gierse gelang der jungen LGS-Staffel dann auch ein Novum: Erstmals konnten sie über 4x75m einen Sieg über die StG Olpe-Wenden-Fretter feiern. Mit 40,27s rangiert die junge Staffel der LG Südsauerland ferner auf Platz zwei der Westfälischen Bestenliste! Im Ballwurf setzten Alina Gierse (43,50m) und Sonja Ilic mit 36,50 Metern nochmals ein Ausrufezeichen.
Dass es nicht unbedingt der Spiel-Leichtathletik bedarf, um die Jüngsten sportlich zu aktivieren, bewiesen gleich vier Teams in der Altersklasse der Kinder U12. In den jeweiligen WK-Gruppen 1 schickte der SC Olpe seine Mädels und der LC Attendorn seine Jungs ins Rennen. Die LG Südsauerland ging bei den Mädels und den Jungs jeweils in der Gruppe 2 an den Start. Im Hochsprung machte Joschka Klein (LCA) mit 1,24 auf sich aufmerksam und über 50m stachen Paul Simon Mockenhaupt (LCA) in 8,26s und Allan Baier (LGS) in 8,47s heraus. Der Attendorner Sang Ackerschott sprang 3,44m weit; ähnlich Vincent Schürmann (3,47m) und Jakob Tscherner (3,40m) von der LG Südsauerland. Ein Fest war es dann allerdings, wie Vincent den Schlagball erstmals auf die Weite von 50 Metern drosch. Seine Team-Kollegen Lars Kutsche und Carlos Will erreichten 40 bzw. 37,50 Meter. Die Mädels zündeten ebenfalls ein „Feuerwerk“: Der Schlagball von Marlitt Spille wollte erst nach genau 45 m wieder Bodenkontakt aufnehmen und Johanna Nies (beide SC Olpe) erreichte 37 Meter. Schnellste 50m-Sprinterin war die erst 10-jährige Lennestädterin Paula Simon (7,68s/LGS). Bei Melina Stupperich (SCO) blieb die Uhr bei 7,87s stehen.

Vereine/Teams WK-Gruppe Punktzahl Quali (Disziplinen)
LG Südsauerland, mU18 Gr. 3 4.971 Pkte. 2 (100, Weit, Kugel, 4x100, 800)
LC Attendorn, mU14 Gr. 3 3.186 Pkte. 3 (75, Weit, Ball, 4x75)
LG Südsauerland, mU14 Gr. 3 2.924 Pkte. 5 (s.o.: 75, Weit, Ball, 4x75)
LC Attendorn, mU12 Gr. 1 3.320 Pkte. - (50, Weit, Hoch, SBall, 4x50, 800)
LG Südsauerland, mU12 Gr. 2 2.566 Pkte. - (50, Weit, SBall, 4x50)
StG Olpe-Wenden-Frett., wU16 Gr. 2 7.789 Pkte. 2 (100, Weit, Hoch, Kugel, 80Hü, Speer, 4x100, 800)
StG Olpe-Wenden-Frett., wU14 Gr. 2 6.358 Pkte. 5 (75, 60Hü, Weit, Hoch, Ball, 4x75, 800)
LG Südsauerland, wU14 Gr. 3 3.778 Pkte. 3 (75, Weit, Ball, 4x75)
SC Olpe, wU12 Gr. 1 5.081 Pkte. 3 (50, Weit, Hoch, SBall, 4x50, 800)
LG Südsauerland, wU12 Gr. 2 2.786 Pkte. - (50, Weit, SBall, 4x50)
Sunday., 08. July 2012


Seite: [1] 2  3 ... 30  |   >> 
13.02.2017 Julius Knoche (17) mit 3. Platz bei den Landesmeisterschaften und DM-Quali!
24.01.2017 NRW-Senioren-Meisterschaft: Vizetitel für Jana Krippendorf
02.02.2016 Regionalmeisterschaften: Top-Resultate für den LA-Kreis, Julius Knoche mit 3. P...
20.08.2014 Jugend-DM U16 ist Spitze der diesjährigen Entwicklung
21.05.2014 Siebenkampf-Kreisrekord für die Mädels der WJ U16
12.05.2014 Durchwachsene Auftakte
18.09.2012 Grap die Zweite: Benni pulverisiert 100m-Bestzeit!