TR Home

Seit über 30 Jahren: T R A M P O L I N im TVK !!!



Mit zahlreichen Aktiven und viel Elan geht es auch ins neue Jahr 2005...


Gau-Meisterschaften in Lennestadt (MK): Die TVK-Springerinnen und Trainer Udo Pokolm.
Trampolin ist eine Sportart, die im Kreis Olpe in den 70er Jahren vom TV Kirchhundem unter der damaligen Leitung von Rolf Müller ins Leben gerufen wurde. Die Leistungssportart bekannt aus Siegerland und Ruhrgebiet zählt seitdem zu einem festen Bestandteil des Vereins.
Die ersten Jahre trainierte man auf einem Gerät, welches schon damals in Kirchhundem als "nicht mehr zeitgemäß" galt. Das erste neue Trampolin musste man sich hart erarbeiten: So hatte die Trampolin-Abteilung für ein Jahr die Pflege und Instandsetzung der Spielplätze vor Ort übernommen. Mit dem verdienten Geld und den Zuschüssen von Gemeinde, Land und Turnverein bekamen wir ein Gerät, welches den damaligen Wettkampfbedingungen entsprach.
In den 80er Jahren nahm man mehrere Westfalenmeistertitel mit ins heimische Kirchhundem. Wettkämpfe wie die Deutschen Meisterschaften, Länderkämpfe und die Teilnahme an den World Games in Neuseeland sind Highlights der letzten 25 Jahre.
Ein Aushängeschild des Trampolinvereins war über mehrer Jahre hinweg die Vize-Europameisterin Nancy Gehring. Nancy, die heute im Leistungstützpunkt und Bundesligaverein Bielefeld - Brachwede trainiert, sammelte ihre ersten Trampolin-Erfahrungen im TV Kirchhundem.
Körperliche Fitness sowie Gleichgewichtssinn und Koordination der Arme und Beine sind Voraussetzung für diese Sportart .

Im Schnitt werden die Trampolinstunden des TVK von ca. 35 bis 45 Kinder besucht. Diese sind unterteilt in eine Anfänger und eine Leistungsgruppe. Die ersten "Flugversuche" sollten, um einen optimalen Trainingsablauf durchführen zu können, mit etwa 6 Jahren beginnen.
Friday., 14. January 2005
 
 
14.01.2005