Jahresberichte

Geräteturnen: Rückblick auf das Turnjahr 2008

Rückblich der Vereinsgruppe: Gerätturnen (Leistung/Mädchen): Im Jahr 2008 haben sich die neuen P-Übungen im Wettkampfsystem des Bezirks und auch auf Gauebene etabliert. Nun galt es, das Kampfrichterinnensystem anzugleichen. Ein sicherlich größeres Problem, da in fast allen Vereineinen das Fachpersonal hierfür fehlt und zudem auch wenig Bereitschaft unter den Trainern ist, sich mit diesem komplizierten Thema auseinanderzusetzen.
Uns beim TVK ist dies aber in Gänze gelungen und so können wir inzwischen 6 geprüfte und mit E-Lizenz ausgebildete Kampfrichterinnen stellen. Im Turnbezirk Olpe sind wir hiermit sicherlich Spitzenreiter und Vorbild. Unsere Kampfrichterinnen sind: Sylvia Baumhoff, Franziska Schreiter, Elena Vormberg, Rebekka Vormberg. Sylvia Wrede und Stefanie Guntermann. In diesem Jahr wollen wir noch 4 weitere Kampfrichterinnen ausbilden lassen, so dass wir dann die hohen Gaurichtlinien an das Kampfrichterwesen absolut erfüllen können.


16.02.´08: Bezirksschülerinnenwettkämpfe in Olpe
- Wir nehmen mit 19 Mädchen, 4 Kampfrichterinnen und 6 Betreuerinnen teil. Wieder haben wir mehr als die geforderten 2 Kampfrichter, im Bezirk sicherlich einzigartig.
- Der Generationswechsel in unserer Abteilung ist überwunden und es können sich wieder 2 Mannschaften auf dem Treppchen platzieren und haben somit die Qualifikation zu den Gauwettkämpfen in der Tasche. Darüber hinaus sichern sich auch drei Einzelturnerinnen die Gau-Quali.
- Mannschaft Jugend F belegt Platz 1 mit den Turnerinnen:
Laura Arndt, Kim Kellermann, Marie Meisterjahn, Franziska Ochsenfeld, Eileen Vormberg und Mara Konrad.
In der Einzelwertung beleget Laura Arndt Platz 1, Kim Kellermann Platz 2, Marie Meisterjahn Platz 4 und Franziska Ochsenfeld Platz 7. Eine starke Leistung dieser Turnminis.

- Mannschaft I Jugend E erturnt einen tollen 2. Platz mit Talea Barbi, Franka Eickhoff, Berit Zöllner, Celine Kellermann und Lea Konrad. Hier sicherte sich Talea Barbi den 6. Rang, gefolgt von Franka Eickhoff auf Rang 8.
Erstmal haben wir hier auch eine zweite Mannschaft am Start, die sich einen tollen 5. Platz erturnt.
- In der Einzelwertung der Jugend D turnte Angelina Gleß auf Platz 2 und damit der Konkurrenz davon. Mara Sonntag belegte den traurigen 4. Rang.

02.03.´08: Gauschülerinnenwettkämpfe in Kreuztal
- 11 Mädchen in 2 Mannschaften nehmen teil, 4 Betreuerinnen und 1 Kampfrichter
- Leider können die Mädchen nicht an den Erfolg der Bezirksmeisterschaften anknüpfen, zu nervös waren unsere Jüngsten im Siegerland
- Immerhin erreichten die Mädchen der Jugend F mit der Mannschaft Platz 4 und verfehlten damit nur knapp das Siegerpodest . Beste Einzelturnerin war hier Kim Kellermann mit Platz 15.
- Die E-Jugendlichen erreichten in der Mannschaftswertung den 7. Platz.

Als nächster Wettkampf der Saison stand dann das grosse Bezirksturnfest in Lennestadt an, das am 15.06.´08 ausgetragen wurde.
Nun zu den Ergebnissen unserer Turnerinnen bei diesem Wettkampf:
Auch hier konnten wir wieder mitmischen.
In der F-Jugend wurde Kim Kellermann Bezirkmeisterin gefolgt von Laura Arndt auf Platz 4.
In der E-Jugend wurde Nina Hanses 6. und Celine Kellermann 9.
Erneutes Pech hatten wir bei der Jugend D. Lea Konrad und Berit Zöllner wurden punktgleich 5. und Talea Barbi folgte ihren Vereinskameradinnen auf Platz 7.
Stark zeigten sich die Damen der Jugend C. Angelina Gleß wurde Vizemeisterin und Julia Heimes erturnte sich Rang 5.

Erfreulich ist zu berichten, dass wir zum Bezirksturnfest in ganz neuen, sehr modernen Gymnastikanzügen starten durften. Ein Spender hat dem Verein 20 Anzüge gesponsert. Die Turnerinnen bedanken sich sehr.

Mit diesen Anzügen führten wir in diesem Jahr am 04.06.´08 in der Grundschulturnhalle ein Elternschauturnen durch. 65 (!) Gäste waren der Einladung gefolgt und sahen voll Wohlwollen, was ihre Kinder jede Woche im Training leisten. Eine gelungene Sache, die sicherlich Wiederholung finden wird.

Eine Premiere der besonderen Art fand im Herbst 2008 statt. Erstmals in der Geschichte der Vereinssparte „Leistungsturnen“ nehmen wir an Turn-Jugend-Liga-Wettkämpfen auf Gauebene teil.
Mit großer Nervosität reisen wir am 13.09.´08 und 15.11.´08 mit 22 Turnerinnen und 6 Bertreuerinnen und Kampfrichterinnen nach Netphen. Es gilt 2 Wettkampftage zu bestreiten und die gesammelten Punkte von beiden Wettkämpfen ergeben die Sieger. Und wir staunten, konnten sich die Platzierungen auf dem ersten Liga-Wettkampf des TVK in allen Altersklassen sehen lassen. Wir haben den Turnbezirk Olpe im Siegerland absolut gut vertreten:
Schülerinnen B:
Mannschaft Platz 1
Johanna Kneer Platz 2, Angelina Gleß Platz 3
Schülerinnen D:
Mannschaft Platz 2
Mara Sonntag Platz 9, Lea Konrad Platz 11, Paulina Kneer Platz 12, Talea Barbi Platz 14 und Berit Zöllner Platz 15.
Schülerinnen E: (hier haben wir 3 Mannschaften)
Mannschaft I auf Platz 2, Mannschaft II auf 4 und Mannschaft III auf Platz 6
Nina Hanses Platz 2, Celine Kellermann 8., Marie Meisterjahn 9. Larin Jürgens 10.

In diesem Jahr nimmt Stefanie Guntermann für die Turnabteilung wieder einmal
19 Sportabzeichen ab. Eine sehr beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass die leichtathletischen Disziplinen eigentlich mit dem Gerätturnen sehr wenig gemeinsam haben.

Besonderes:
Besonders gefreut haben wir uns über die Ehrung unserer jüngsten Turnerinnen durch den Gemeindesportverband im Herbst 2008. Noch nie ist dort eine Ehrung von Turnerinnen erfolgt. Es war schön , dass man endlich auch einmal diese Sportart und die Leistungen der Mädchen zu würdigen weiß.

Februar 2009

Stefanie Guntermann, Vereinssparte Leistungsturnen Mädchen, TV Kirchhundem
Wednesday., 18. February 2009
 

Geräteturnen: Rückblick auf das Jahr 2007

Trainingsgruppe Leistungsturnen Mädchen -

Das Jahr 2007 war für die Trainingsgruppe Leistungsturnen wieder ein sportlich gesehen sehr erfolgreiches Jahr. Die jüngeren Turnerinnen haben sich etabliert und zudem hat sich neuer Nachwuchs eingestellt, der sehr fleißig und engagiert turnt.
2007 ist aber auch das Jahr des grossen Umbruchs. Schließlich soll das vom WTB neu erarbeitete Turnsystem der P-Übungen ab Ende 2007 / Anfang 2008 in Kraft treten und so werden schon ab November 2006 die ganz neuen Übungen mitgeübt, die ab 2008 in unserem Turnbezirk und Turngau gelten. Also wird in 2007 von den Turnerinnen und auch von den Trainerinnen immerzu abverlangt, zweigleisig die alten und die neuen Übungen zu trainieren, was unendlich viel Kraft kostet, aber hervorragend geleistet worden ist.
Hier gilt noch einmal ein Dank an die sehr engagierten jungen Trainerinnen und Helferinnen, ohne die der Übergang zum neuen Wettkampfsystem nicht so reibungslos geklappt hätte.

24.02.´07: Bezirksschülerinnenwettkämpfe in Schmallenberg
Wir nehmen mit 23 Mädchen, 4 Kampfrichterinnen und 6 Betreuerinnen teil. Wieder haben wir mehr als die geforderten 2 Kampfrichter, im Bezirk sicherlich einzigartig.
Der Generationswechsel in unserer Abteilung ist überwunden und es können sich wieder 2 Mannschaften auf dem Treppchen platzieren und haben somit die Qualifikation zu den Gauwettkämpfen in der Tasche. Darüber hinaus sichern sich auch zwei Einzelturnerinnen die Gau-Quali.
Mannschaft Jugend F belegt Platz 3 mit den Turnerinnen:
Celine Kellermann, Franka Eickhoff, Marie Meisterjahn, Larin Jürgens und Nina Hanses.
In der Einzelwertung beleget Celine Kellermann  den 4. Platz
Hier hatten wir erstmals auch eine 2. Mannschaft, die auf Platz 5 turnte
- Mannschaft Jugend E erturnt einen tollen 1. Platz mit Elisa Debus, Mara Sonntag, Berit Zöllner, Talea Barbi und Lea Konrad. Hier sicherte sich Elisa Debus den 3. Rang, gefolgt von Mara Sonntag auf Rang 7
- In der Einzelwertung der Jugend D turnte Julia Heimes auf Platz 1 und damit der Konkurrenz davon.

04.03.´07: Gauschülerinnenwettkämpfe in Netphen
11 Mädchen in 2 Mannschaften nehmen teil, 4 Betreuerinnen und 1 Kampfrichter
Leider können die Mädchen nicht an den Erfolg der Bezirksmeisterschaften anknüpfen, zu nervös waren unsere Jüngsten im Siegerland
Immerhin erreichten die Mädchen der Jugend F mit der Mannschaft Platz 6 und die E-Jugendlichen erreichten in der Mannschaftswertung den 4. Platz und rutschten knapp am Siegerpodest vorbei.

26.08.´07: Bezirksturnfest in Schmallenberg
Als letzter Wettkampf der Saison stand dann das grosse Bezirksturnfest in Schmallenberg an, das am 26.08.´07 ausgetragen wurde.
Nun zu den Ergebnissen unserer Turnerinnen bei diesem Wettkampf:
Auch hier konnten wir wieder vorne mitmischen.
In der F-Jugend wurde Franka Eickhoff Vizemeisterin gefolgt von Nina Hanses und Larin Jürgens auf den Plätzen 6.
Auch in der E-Jugend stellte der TVK mit Elisa Debus die Vizemeisterin. Wieder auf Platz 6 gefolgt von Lea Konrad.
Und noch eine Vizemeisterin stellte sich in der D-Jugend ein mit Angelina Gleß, verfolgt von ihrer Vereinskameradin Julia Heimes, die Platz 4 erturnt.
Diese Ergebnisse sind wirklich erfreulich, und zeigen, dass sich die harte Arbeit gelohnt hat.

Was das Jahr 2008 bringen wird, muss man erst einmal sehen. Das neue Wettkampfsystem ist recht kompliziert und wie alle neuen Regelungen wird auch hier erst Ruhe einkehren, wenn die „Kinderkrankheiten“ dieses Systems nach dem ersten Wettkampfjahr überwunden sind.


In diesem Jahr nimmt Stefanie Guntermann für die Turnabteilung wieder einmal
17 Sportabzeichen ab. Eine sehr beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass die leichtathletischen Disziplinen eigentlich mit dem Gerätturnen sehr wenig gemeinsam haben.

Weitere Aktivitäten:
* Mara Schreiter, Rebekka Vormberg, Stefanie Guntermann, Sylvia Wrede. Franziska Schreiter, Elena Vormberg, Sandra Huhn, Lisa Schneider, Sylvia Baumhoff sind die ersten Kampfrichter für das neue P-System auf Bezirksebene. Sie nahmen erfolgreich an einer Ausbildung im November 2007 im Kunstturn-Leistungszentrum Dreis-Tiefenbach teil.


Februar 2008  



Stefanie Guntermann,
Trainingsgruppe Leistungsturnen Mädchen,
TV Kirchhundem / Abt. 01 - Turnen
Wednesday., 13. February 2008
 

Rückblick auf das Jahr 2004

Gruppe: Leistungsturnen der Mädchen (TVK-Abt.: Turnen)

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, begann das Turnerjahr für uns in 2004 mit einem Schauturnen. Am 23.01.´04 fand in der Aula der Hauptschule in Kirchhundem die Kreissportlerehrung statt. Man hatte in unserer Abteilung nachgefragt, ob wir vorturnen möchten, was gerne angenommen wurde. So wurde also schon in den Weihnachtsferien fleissig geübt. Eine ganz besondere Gruppierung von einigen jungen Turnerinnen und sogar schon ehemaligen Turnerinnen (, die nun schon längst als Gruppenhelfer fungieren), haben schon in der Zeit nach Weihnachten fleissig trainiert. Zu dem bunten Turnerinnenreigen gehörten:
Julia Heimes, 8 Jahre
Johanna Kneer, 9 Jahre
Viola Nölke, 9 Jahre
Elena Vormberg, 12 Jahre
Lisa Schneider, 12 Jahre
Karin Hebecker, 13 Jahre
Franziska Schreiter, 13 Jahre
Sylvia Baumhoff, 14 Jahre
Christina Sasse, 14 Jahre
Rebekka Vormberg, 15 Jahre
Mara Schreiter, 15 Jahre
Die Mädchen, die in dieser Formation noch nie ein Synchronturnen am Boden gezeigt hatten, zeigten mit fließenden Elementen beginnend bei Rolle vw über Handstände bis hin zu Überschlägen und Salti eine beachtliche Leistung, die auch von allen sehr gelobt wurde. Darüberhinaus zeigte sich, dass auch die “älteren Turndamen“ einfach noch in Top-Form sind.

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder 3 Wettkämpfe wie folgt zu bestreiten:


14.02.04: Bezirksschülerinnenwettkämpfe in Olpe

- Wir nehmen mit 15 Mädchen, 4 Kampfrichterinnen und 6 Betreuerinnen teil, erstmals haben wir unser Soll an Kampfrichtern weit überschritten, da unsere grossen Mädchen sich inzwischen schon an diese anspruchsvolle Aufgabe trauen
- Obwohl wir immer noch mit dem Generationswechsel in unserer Abteilung zu kämpfen haben, können sich dennoch 2 Mannschaften auf dem Treppchen platzieren und haben somit die Qualifikation zu den Gauwettkämpfen in der Tasche:
- Mannschaft Jugend C belegt Platz 3 mit den Turnerinnen:
Franziska Schreiter, Karin Hebbecker, Lisa Schneider und Elena Vormberg
In der Einzelwertung beleget Franziska Schreiter den 2. Platz, Karin Hebbecker den 6. Platz und Lisa Schneider und Elena Vormberg landen auf den Plätzen 12 und 19
- Mannschaft Jugend E erturnt einen tollen 2. Platz mit Viola Nölke, Lisa Bambach, Johanna Kneer, Melina Lahme und Julia Heimes. Hier erreicht Viola den tollen 1. Platz während ihre Mannschaftskolleginnen auf den Plätzen 11 bis 14 landen; insgesamt ein Überraschungsergebnis


07.03.04: Gauschülerinnenwettkämpfe in Netphen

- 8 Mädchen in 2 Mannschaften nehmen teil, 2 Betreuerinnen und 2 Kampfrichter
- Beste Teilnehmerin vom TVK ist Franziska Schreiter, die in der C-Jugend einen 13. Rang erreicht. Die Mannschaft erturnt hier den 6. Platz
- Die jüngeren Mädchen aus der E-Jugend zeigten zu viele Nerven und waren so der siegerländischen Konkurrenz nicht gewachsen. Leider konnten sie nicht die Leistungen des Vorwettkampfes zeigen. Doch lässt die Zukunft hier hoffen. In der Gesamtwertung erreichten sie Platz 8


Als letzter Wettkampf der Saison stand dann das grosse Bezirksturnfest in Kirchhundem an, das am 10. und 11. Juli 2004 ausgetragen wurde. Dieses Event war für den TVK und besonders für unsere Abteilung eine grosse Aufgabe, die durch Gemeinsamkeit und viel Fleiss sehr gut bewältigt wurde. Gerade die Turn- und die Leichtathletikabteilung waren gefragt, da es um ihre Wettkampfstätten ging, die vorzubereiten waren.
Sehr grosses Engagement zeigten in diesem Zusammenhang sowohl Übungleiter und Gruppenhelfer als auch die Eltern (besonders die Väter) der Abteilung Leistungsturnen. Schon im Vorfeld des Turnfestes wurde ein Plan zum Geräteaufbau in der Hauptschul- und Grundschulturnhalle aufgestellt, und es wurde überlegt, welche Großgeräte man von anderen Turnvereinen ausleihen muß. So fuhr bereits am Freitagabend eine Delegation von Männern nach Olpe und nach Langenei, um dort Stufenbarren, Schwebebalken, grosse Mattenbahnen und vieles mehr mit dem LKW abzuholen und anschließend in Kirchhundem gemeinsam mit den Übungsleitern und Gruppenhelfern aufzubauen. Ein tolles Angebot erhielten wir von der Fa. Schneider aus Maumke, die uns den LKW für den Transport am Freitag und am Sonntag kostenlos zur Verfügung stellte.
Toll auch der Einsatz unserer “Turnermütter“, die ohne Murren Salate und Kuchen für das grosse Buffet am Sonntag spendeten.
Alles in allem eine arbeitsreiche aber auch sehr gelungene Aktion, die von allen Teilnehmern und auch vom Bezirksvorstand sehr gelobt wurde.

Nun zu den Ergebnissen unserer Turnerinnen bei diesem Wettkampf:
- Vorab sei angemerkt, dass die Mädchen vor heimischem Publikum sehr nervös waren und nicht ganz die Leistungen zeigen konnten, die im Training vorhanden waren
- Wir nehmen mit 16 Turnerinnen, 5 Karis und 5 Betreuern teil
- Eine böse Überraschung bescherten uns die Mädchen aus Gleidorf; viele von ihnen waren am Vortag in der Wettkampfgruppe der Kunstturnerinnen gestarten und nahmen sich die Frechheit heraus, nun am Sonntag in den Wettkampfgruppen der Freitzeitturnerinnen erneut zu starten; hier waren dann “sogenannte Siege“ vorprogrammiert, da es natürlich für diese eigentlichen Kunstturnerinnen vergleichsweise um einfache Übungen ging; eine unfaire und recht unsportliche Angelegenheit, der sich aber auch die Wettkampfleitung hilflos ausgeliefert sah, ein derartiges Vorkommen gab es bisher noch nie, weswegen es auch kein Verbot hierfür gibt; dieses soll aber im kommenden Jahr in der Wettkampfausschreibung dargestellt werden.
- In der Gruppe der F-Jugend belegte Elisa Debus einen tollen 6. Platz (ohne Gleidorf Platz 3), Christina Henrichs Platz 14 und Mara Sonntag Platz 21
- Bei den Schülerinnen Jugend E waren insgesamt 84 Mädchen am Start. Johanna Kneer belegt Platz 7 (eigentlich Platz 4), Julia Heimes Platz 9, Melina Lahme Platz 11 Lisa Bambach und Viola Nölke gemeinsam Platz 12 und Elena Behle erreichte mit einer Fußverletzung den 33. Rang.
- Die Mädchen der D-Jugend (Britta Beckmann und Kerstin Lawicki) platzierten sich schon gewohnheitsgemäß im Wettkampfmittelfeld von insgesamt 49 Mädchen.
- Erfolgreich waren wieder einmal die C-Mädchen: Karin Hebbecker, Franziska Schreiter, Lisa Schneider und Elena Vormberg erturnten die Ränge 4, 5, 10 und 14.
- Als Wettkampfsiegerin ging Christina Sasse in der B-Jugend hervor, mit einem Riesenvorsprung von 10,0 Punkten; sie turnte somit einen tollen “Abschiedswettkampf“


In diesem Jahr nimmt Stefanie Guntermann für die Turnabteilung 27 Sportabzeichen ab. Eine sehr beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass die leichtathletischen Disziplinen eigentlich mit dem Gerätturnen sehr wenig gemeinsam haben.

Es ist schön anzusehen, dass unsere Abteilung gerade im Sommer und im Herbst wieder grossen Zulauf kleiner Mädchen erfahren hat. Gerade in den letzten Jahren, war das Turnen bei den Kindern nicht so populär. Aus diesem Grunde freuen wir uns um so mehr:
Talea Barbi, Anna-Elisa Henrichs, Paulina Kneer, Lea Konrad, Berit Zöllner, Nina Hanses und Larin Jürgens bei uns begrüssen zu dürfen.
So können wir vielleicht wieder eine Leistungsstarke Truppe aufbauen. Wir heissen unsere Küken auf jedenfall herzlich Willkommen und wünschen ihnen viel Spaß beim Turnen.

Seit den Sommerferien bietet der Turnverein erstmals eine Turnstunde für “ehemalige, ältere“ Turnerinnen an. Hierbei handelt es sich um junge Frauen im Alter von 14 bis 16 Jahren, die alle seit dem 5. Lebensjahr in der Abteilung von Stefanie Guntermann die Kunst des Gerätturnens erlernt haben und die dem Turnsport auch noch treu bleiben möchten, selbst wenn es in unserer Abteilung keine Wettkampfmöglichkeiten mehr gibt.
Um diesen Damen ein Bewegungsangebot im turnerischen Bereich weiterhin ermöglichen zu können, wurde Donnerstag abends von 18.30 – 20.00 Uhr eine neue Stunde eingerichtet, die relgelmäßig und mit grosser Freude von: Mara und Franziska Schreiter, Sandra Huhn, Carolin Hupertz, Christina Sasse, Karin Hebbecker, Laura Neuhaus sowie Rebekka und Elena Vormberg besucht wird. Im kommenden Jahr 2005 werden altersmäßig dann noch mehr ehemalige Turnerinnen dazustoßen. Eine tolle Sache, um auch diese Mädchen weiterhin dem Verein zu erhalten.
Im Übringen betätigen sich 8 dieser 9 Mädchen im TVK bereits als Gruppenhelfer oder Kampfrichterinnen.


Kirchhundem, im Januar 2005

Stefanie Guntermann
Monday., 31. January 2005


 
07.02.2017 Rückblick auf das Jahr 2016
18.03.2015 Rückblick auf das Jahr 2014
05.02.2014 Rückblick auf das Jahr 2013 der Leistungsturnerinnen
15.02.2013 Rückblick auf das Jahr 2012 der Leistungsturnerinnen
20.03.2012 Rückblick auf das Jahr 2011 bei den Leistungsturnerinnen und den Jahnturnern
15.02.2011 Rückblick auf das Jahr 2010 "Leistungsturnen Mädchen"
04.02.2010 Leistungsgruppe im Gerrät-turnen: Das war 2009...
18.02.2009 Geräteturnen: Rückblick auf das Turnjahr 2008
13.02.2008 Geräteturnen: Rückblick auf das Jahr 2007
31.01.2005 Rückblick auf das Jahr 2004
25.01.2005 Rückblick auf das Jahr 2003
20.01.2005 Rückblick auf dasJahr 2002
10.01.2005 Rückblick auf das Jahr 2001
05.01.2005 Rückblick auf das Jahr 2000