News

Neues beim Leistungsturnen

Im letzten Quartal des Jahres 2011 hat sich bei den Leistungsturnerinnen einiges getan. Im Oktober fanden die zweiten Vereinsmeisterschaften im Gerätturnen statt, wir haben 3 neue Gruppenhelferinnen, es wurden zwei der älteren Turnerinnen zu Kampfrichterinnen ausgebildet und auch der Nachwuchs kann sich sehen lassen. Im Dezember ist das Jahr dann traditionell mit unserer Weihnachtsfeier abgeschlossen worden.

Aber nun der Reihe nach. Am 16.10.2011 haben wir zum zweiten mal in der Grundschulturnhalle unsere Vereinsmeisterschaften durchgeführt. Insgesamt haben sich 23 Mädchen im Alter von 5 bis 14 Jahren an den vier Geräten in ihren Wettkampfübungen turnerisch gemessen. Es haben sich ca. 50 Zuschauer eingefunden und so war es eine tolle Atmosphere. Zum ersten mal hatten wir in den unteren Umkleideräumen eine kleine Caféteria eingerichtet, wo es von Eltern gespendeten Kuchen und heiße Würstchen zu verzehren gab. Die Vereinsmeister 2011 sind,
in der Jugend F: 1. Franziska Scheele, 2. Martha Beckmann, 3. Lenia Hille; in der Jugend E: 1. Sally Jonasson, 2. Muriel Hofrichter; in der Jugend D: 1. Kim Kellermann, 2. Laura Arndt, 3. Lisa-Marie Berg; in der Jugend C/B: 1. Lea Konrad, 2. Franka Eickhoff, 3. Mara Sonntag und 3. Talea Barbi.



Erfreulicherweise haben sich 3 unserer "großen" Turnerinnen bereiterklärt, in den Herbstferien 2011 ihre Gruppenhelferausbildung zu absolvieren. So haben Mara Sonntag, Paulina Kneer und Talea Barbi eine Woche in der Landesturnschule Oberwerries in Hamm ihre Ausbildung und Prüfung zum Gruppenhelferlehrgang absolviert. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber nun sind alle froh, dass es geschafft ist und demnächst können die jungen Damen dann unsere Kleinsten mit ihrem Wissen unterstützen.



Besonders engagiert zeigten sich Mara Sonntag und Talea Barbi. Nur zwei Wochen nach ihrer Ausbildung und Prüfung zum Gruppenhelfer, nahmen sie noch einmal eine große Aufgabe an. Im November legten sie in Birkelbach erfolgreich die Prüfung zum Kampfrichter ab. So können sie ab nun die Kirchhundemer Turnerinnen als Kampfrichterinnen unterstützen. Dieses Amt nimmt im Turngau Siegerland immer mehr an Bedeutung zu, da nur noch lizensierte Kampfrichter auf den Wettkämpfen zugelassen werden. Da sind wir in Kirchhundem einer der wenigen Vereine im Turnbezirk Olpe, die über einige lizensierte Kampfrichterinnen verfügen.



Erfreulicherweise kann die Turnstunde zur Zeit auch nicht über Nachwuchssorgen klagen. So haben wir im Bereich der Jugend F und E, das sind die Mädchen im Alter von 5 bis 9 Jahren drei Mannschaften, die auf den Bezrikswettkämpfen im Februar gemeldet werden können. Das macht uns wirklich stolz und wir sind dankbar, denn das Gerätturnen steht in der Gunst der kleinen Mädchen nicht mehr so weit oben. "Exklusivere" Sportarten wie Reiten, Tennis oder Ballett sind bei den Kinder häufig beliebter. Immerhin gilt beim Gerätturnen Fleiß, Disziplin und Durchhaltevermögen immer noch als wichtige Eigenschaften, da sind andere Betätigungen vielleicht einfacher. Umso größer ist unsere Freude, eine lustige und auch begabte Gruppe sehr junger Leistungsturnerinnen in unseren Trainingsstunden begrüßen zu dürfen.


Merve Japes, Valentina Schlüngermann und Lenia Hille am Übungsbalken





Traditionell wie seit nunmehr 25 Jahren unter meiner Leitung haben die Leistungsturnerinnen das Jahr mit unserer Weihnachtsfeier ausklingen lassen. Bereits zum 5. mal in Folge haben uns die Mütter Kirsten Sonntag und Melanie Berg an diesem Nachmittag im Dezember mit frischen Waffeln direkt in der Turnhalle versorgt. Schon der gute Duft nach dem warmen Gebäck verbreitet eine heimelige Stimmung. Zum ersten mal haben die großen Mädchen eine Geschichte vorbereitet und so die Kleinen mit dem Vorlesen überrascht. Wie in jedem Jahr haben Mädchen ihre Musikinstrumente mitgebracht und allen Weihnachtslieder vorgespielt. Zwei unserer Kleinsten haben Weihnachtsgedichte vorgetragen und zum ersten mal hat sich sogar ein Mädchen (Sophie Hellner, 7 Jahre) getraut, ganz allein ein Weihnachtslied vorzusingen. So war es wieder ein gelungener Nachmittag, den jedes Turnermädchen mit seinem Wichtelgeschenk verlassen durfte.

Und hier zeigt sich wiedereinmal: Turnen und Sport sollte mehr sein als nur das Streben und Trainieren nach sportlichen Höchstleistungen. Gemeinschaft in ihrem Sinne ist in unserer Zeit heute wichtiger denn je - und da, wo sie unseren Kindern noch geboten wird, nehmen sie diese auch gerne an!

In diesem Sinne danke ich allen, die mich bei den Leistungsturnerinnen im vergangenen Jahr unterstützt haben.

Stefanie Guntermann








Friday., 13. January 2012
 

Gerätturnen: TVK ermittelte Vereinsmeisterinnen!

Am heutigen Sonntag haben die Turnerinnen des TV Kirchhundem erstmalig in der Vereinsgeschichte Meisterschaften im Gerätturnen austragen. Nun können sich 5 Mädchen mit dem neuen Titel „Vereinsmeister“ schmücken.

Um 9.00 Uhr trafen sich 20 Mädchen in der Grundschulturnhalle, um in 5 Altersklassen die Vereinsmeisterinnen im Gerätturnen zu ermitteln.
An den Geräten Boden, Schwebebalken, Pferdsprung und Stufenbarren konnten die ca. 40 Zuschauer, meist Eltern und Geschwister, zum Teil sehr spannende und knappe turnerische Zweikämpfe verfolgen.
Die Mädchen im Alter von 6 bis 13 Jahren zeigten eine große Bandbreite verschieden schwerer Übungen. Oft entschied das Quäntchen Glück über die Platzierung.
Die neuen Vereinsmeisterinnen sind: Mara Sonntag (Jugend B), Celine Kellermann
(Jugend C), Kim Kellermann (Jugend D), Hannah Fischer (Jugend E) und Josephine Heller (Jugend F).
Auch die übrigen Platzierungen sollen hier kurz aufgelistet werden. In der Jugend C wurde Franka Eickhoff 2., Lea Konrad 3., Talea Barbi 4., Nina Hanses 5., Larin Jürgens 6. und Emily Herrmann 7.
In der D-Jugend belegte Marie Meisterjahn Platz 2, Laura Arndt Platz 3 und Lisa Berg
Platz 4.
Bei den E-Jugendlichen ist Jaqueline Müller Vizemeisterin geworden vor ihrer Vereinskameradin Alena Japes.
In der Altersklasse F wurde Franziska Scheele zweite.
Allen hat die Premiere gut gefallen und Trainerin Stefanie Guntermann überlegt, nun in jedem Jahr Vereinsmeisterschaften auszutragen.





Sunday., 12. December 2010
 

Mutter-Kind-Turnen mit Schwung und Elan!

Nach den Sommerferien startete die Übungsstunde Mutter-Kind-Turnen im TV Kirchhundem mit einer neuen Übungsleiterin. Mechthild Bielefeld rief dieses Angebot seinerzeit ins Leben und betreute es über viele Jahre mit guter Resonanz. Dafür und dass rechtzeitig eine Nachfolgeregelung anvisiert wurde dankt ihr der Turnverein sehr herzlich.
Im August startete die Stunde nun unter neuer Leitung von Helga Hacke aus Halberbracht. Sie ist sportlich keine Unbekannte, war selbst in grundsportlichen Bereichen wie dem Turnen und der Leichtathletik aktiv und ist Inhaberin der Übungsleiterin-C-Lizenz.

Immer montags sind Eltern und ihre Kinder dazu aufgerufen, sich zwischen 16.00 und 17.00 Uhr aktiv an der in der Grundschulhalle angebotenen Stunde zu beteiligen und Spaß an der Bewegung gemeinsam zu erleben. Am letzten Montag herrschte mit über 15 Kindern und den dazugehörigen Elternteilen wieder ein reges und buntes Treiben in der Halle.  

(tvk)
Wednesday., 31. October 2007


 
26.03.2017 Kleines Team erzielt super tolle Erfolge
05.02.2017 Glück und Pech auf den Bezirksmeisterschaften
20.11.2016 Neue Vereinsmeister und neue Übungsleiterinnen
22.09.2015 Zeiten ändern sich - Freude am Turnen bleibt!
19.11.2014 Mini-Mäuse sind die Stars der Vereinsmeisterschaften
11.04.2014 Die Leistungsturnerinnen wünschen Frohe Ostern
24.11.2013 3 neue Vereinsmeisterinnen im Gerätturnen - neue Mädels sind willkommen
12.01.2013 Ehrung bei der Weihnachtsfeier
27.10.2012 Gute Liga-Saison der Leistungsturnerinnen
24.06.2012 Hannah Fischer ist Bezirksmeisterin
20.03.2012 Toller Start in die Wettkampfsaison 2012
13.01.2012 Neues beim Leistungsturnen
12.12.2010 Gerätturnen: TVK ermittelte Vereinsmeisterinnen!
31.10.2007 Mutter-Kind-Turnen mit Schwung und Elan!
18.03.2006 Gauturntag in Eichen
20.02.2006 Lehrgang: Sylvia Wrede mit Lizenzverlängerung
14.01.2005 Das Großereignis: DEUTSCHES TURNFEST 2005 in Berlin
08.11.2004 Seniorenturnen startet wieder!
23.01.2004 Schauturnen bei der Kreissportlerehrung in Kirchhundem